CoV-Selbsttests bald nur mit QR-Code gültig - salzburg.ORF.at
Handy mit QR Code
ORF
ORF
Gesundheit

CoV-Selbsttests bald nur mit QR-Code gültig

Wer ab kommendem Mittwoch zum Friseur, in ein Lokal oder ins Kino geht, der kann zum Freitesten einen Corona-Selbsttest aus der Apotheke verwenden. Allerdings nur in Kombination mit einem QR-Code und einer neuen Smartphone-App des Salzburger Roten Kreuzes. Das haben die Verantwortlichen des Landes angekündigt.

Nasenvorraum-Selbsttests, sogenannte „Nasenbohrer“-Tests, sollen ab kommender Woche das Coronavirus-Freitesten erleichtern. Zwar gelten sie nur 24 Stunden lang – und damit kürzer, als Tests in der Apotheke oder bei Teststraßen, doch auch dieses Selbsttest-Ergebnis soll als Nachweis zum Beispiel beim Friseur, im Wirtshaus oder für Veranstaltungen gelten.

Smartphone mit APP als Vorraussetzung

Voraussetzung dafür ist allerdings ein Smartphone, auf dem eine neue Selbsttest-App des Salzburger Roten Kreuzes installiert ist. Diese App soll nächste Woche erscheinen, sagt Landesrettungskommandant Anton Holzer: „Mit dieser App erfasst man die Daten einmal und scannt den QR-Code der mitgeliefert wird und führt den Test selbst durch. Wenn der Test nach 15 Minuten das Testergebnis zeigt, fotografiert man den Test und gibt das Testergebnis ein. Wie gewohnt erhält man dann mit sms und Link die Bestätigung über den durchgeführten Test.“

Allerdings: Wer schon jetzt Selbsttests zu Hause hat, kann diese vorerst nicht für das Freitesten verwenden. Es seien neue Testkits mit dem beigepackten QR-Code zum Aufkleben notwendig, betonen Holzer und das Land Salzburg. So soll verhindert werden, dass ein und derselbe Testkit mehrfach verwendet wird.

Zehn CoV-Selbsttests pro Monat gratis

Pro Monat kann sich jeder zehn der Selbsttests mit QR-Code gratis in der Apotheke holen. Parallel dazu soll auch das Netz der Teststationen ausgweitet werden: Neben den Apotheken und den 15 permanenten Teststationen des Roten Kreuzes werden ab kommender Woche auch 75 der 119 Salzburger Gemeinden eigene Gratis-Teststationen anbieten. Dort werden die Coronavirus-Selbsttests mit Überwachung durch Fachpersonal gemacht. Diese gelten dann 48 Stunden lang.