Microsoft verbessert Office-Updates, um Lücken schneller anzusprechen - WinFuture.de

Microsoft verbessert Office-Updates, um Lücken schneller anzusprechen

Office ist aus dem Leben der meisten PC-Nutzer nicht mehr wegzudenken, da viele Menschen darüber essenzielle Aufgaben erledigen, berufliche wie private. Microsoft will hier nun den Update-Prozess verbessern, damit man schwere Lücken schneller ansprechen kann. Microsoft hat in einem Beitrag auf seiner Techcommunity bekannt gegeben, dass man künftig Office-Anwendungen auch dann aktualisieren kann, wenn die jeweiligen Programme auf einem Rechner laufen. Microsoft erklärt, dass man eine Optimierung entwickelt habe, die ein anstehendes Microsoft 365 App-Update anwendet, während sich ein Computer im Leerlauf oder im gesperrten Modus befindet, auch wenn Anwendungen ausgeführt werden.

Für kritische Updates

Bisher war es für Microsoft nämlich nicht möglich, ein kritisches Notfall-Update für eine App aufzuspielen bzw. zu verteilen, wenn diese beispielsweise über Nacht geöffnet war. "Wenn Office-Anwendungen ausgeführt werden, versucht die 'Update Under Lock'-Funktion diese nur dann zu beenden, wenn dies sicher ist, wendet das ausstehende Update an und stellt den vorherigen Zustand aller geschlossenen Anwendungen wieder her. Dieser Vorgang dauert etwa vier Sekunden."


Laut Microsoft ist das ein durchaus häufiges Szenario, etwa dann, wenn man an einem Word-Dokument arbeitet, dieses aber am Ende des Tages nicht schließt, um am nächsten Tag gleich weiterzuarbeiten. Ein derartiges geöffnetes Dokument verhindert aber eben, dass ein Update angewendet werden kann. Mit der neuen Funktion kehrt der Benutzer allerdings zu einem Rechner zurück, der sich in seinem vorherigen Zustand befindet, aber auf dem bereits die neueste und aktualisierte Version der jeweiligen Anwendung läuft.

Diese Verbesserung gilt für Microsoft 365-Abonnements, Visio, Project und unbefristete Lizenzen von Office 2016, 2019 und 2021. Microsoft Teams ist nicht betroffen, da dieses einen separaten Update-Prozess hat. Design, Office, Interface, Office 365, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Microsoft Office, User Interface, microsoft 365, Fluent Design System, Fluent Design, microsoft office 365, Office Suite, Microsoft Fluent Design System, Fluent UI, Microsoft Fluent Design, Office Fluent Design, Office Logo, Microsoft Office Logo, Office Cloud Design, Office, Interface, Office 365, Ui, Benutzeroberfläche, Oberfläche, Microsoft Office, User Interface, microsoft 365, Fluent Design System, Fluent Design, microsoft office 365, Office Suite, Microsoft Fluent Design System, Fluent UI, Microsoft Fluent Design, Office Fluent Design, Office Logo, Microsoft Office Logo, Office Cloud
Mehr zum Thema: Office
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!