EKELHAFT: Frau dressiert Hunde zum Verkehr mit Menschen

  • ANZEIGE

    Liebe Community,
    ich habe heute einen Artikel von einem Kollegen zugesendet bekommen der es in sich hat.


    Dort wird von einer Frau gesprochen, die Hunde und andere Tiere dazu trainieren soll, mit Menschen Geschlechtsverkehr zu haben...


    Wieso ist so etwas (falls es stimmt) in Deutschland möglich? Vorallem nach dem Urteil...


    Das kann doch echt nur erfunden sein oder?


    Edit: Bitte beachten, dass hier auch Kinder und Jugendliche mitlesen!

  • ANZEIGE
  • Der Artikel klingt aber echt mehr als seltsam. Aber vielleicht kann man sich als normaler Mensch einfach nicht vorstellen oder ich hoffe einfach das es nicht wahr ist :( :

  • Herrje....das hat definitiv krankheitswert :mute:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Könnte man den Artikel hier veröffentlichen? Den Link habe ich jetzt noch nicht gelesen, war immer der Meinung, dass hier sowas strafbar ist. Vielleicht weiss jemand hier Genaueres, es wäre doch wichtig!

  • Das war das Neueste von Ende Dezember zum schon leider ewig bestehenden Thema


    "Der Deutsche Bundestag hat in seiner 214. Sitzung vom 13.12.2012 mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen u.a. ein Sodomieverbot verabschiedet. (vgl. BT-Drucks. 17/10572 + 17/11811)


    Danach gilt das Verbot \"ein Tier für eigene sexuelle Handlungen zu nutzen oder für sexuelle Handlungen Dritter abzurichten oder zur Verfügung zu stellen und dadurch zu artwidrigem Verhalten zu zwingen.“ (§ 3 Nr. 13 des Tierschutzgesetzes)


    Nach einer trotz der späten Abendstunde lebhaften Debatte verkündete um 23:16 Uhr die Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckart das Ergebnis; vgl. Sitzungsprotokoll ab Seite 26357, hier: 26368.


    Damit krönen sich in einem ersten wichtigen Schritt die unermüdlichen Bemühungen der engagierten Tierrechtlerin Ulla Saure und ihrer Crew, die in zahllosen Demonstrationen, Mahnwachen, Korrespondenzen mit Abgeordneten, Fachleuten, Parteien, Aufbereitung des Diskussionsstandes ganze Arbeit geleistet haben.


    Mit diesem neuen Sodomieverbot ist Rechtsgeschichte geschrieben worden !


    Nachdem im Verlauf der Liberalisierung des Sexualstrafrecht Ende der 60er Jahre das seinerzeit in § 175 b des Strafgesetzbuchs normierte Sodomieverbot ersatzlos gestrichen wurde, galt es den Wandel der herrschenden Rechtsauffassung im Verlauf der letzten Jahrzehnte nachzuvollziehen und die Notwendigkeit eines erneuten Sodomieverbots überzeugend darzulegen.


    Ulla Saure und ihre Crew sowie alle Mitstreiter/innen werden aber trotz des heutigen Freudenfestes die Hände nicht in den Schoß legen, sondern nach gezielter Analyse der konkreten Verfolgungsmöglichkeiten der Sodomisten und deren Umsetzung sich in einem weiteren großen Schritt für das große Ziel engagieren, die Sodomie als Straftat verfolgt zu wissen und nicht als bloße
    Ordnungswidrigkeit.


    Dieses Gesetz dokumentiert weit über die Fragen von Moral und Anstand hinaus, dass der sexuelle Mißbrauch von Tieren deren höchstes Gut, nämlich ihre Würde und ihre sexuelle Integrität, nachhaltig verletzt.


    Das konnte von einer Gesellschaft, welche dem Schutz der Tiere sogar Verfassungsrang eingeräumt hat und durch das Tierschutzgesetz ihre Mitgeschöpflichkeit ausdrücklich anerkennt, nicht länger hingenommen werden.


    Bei allen sonstigen kontroversen politischen Diskussionen über die Tierschutznovelle gebührt hier dem Deutschen Bundestag und dem Deutschen Bundesrat höchster Dank ! http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/17/17214.pdf


    aus:
    http://www.facebook.com/#%21/p…en-Missbrauch-von-Tieren/"


    Es ist zum Glück mittlerweile verboten


    LG Birgit

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!