Hund: Frau bricht unter Tränen zusammen – als sie DIESE wichtige Entscheidung trifft

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!

Beschreibung anzeigen

Die Lebensgeschichte eines Hundes ist einfach nur eine emotionale Achterbahnfahrt.

Zuerst wird der arme Hund verletzt ausgesetzt, dann wieder gesund gepflegt. Als sein Frauchen aber DIESE Entscheidung treffen muss, bricht sie in Tränen aus.

Hund trifft trauriges Schicksal – doch eine Frau rettet ihn

Hund „Bong“ lebte ein gesundes und glückliches Leben in seiner Familie. Eines Tages gaben seine Beine allerdings den Geist auf. Anstatt zu helfen, setzten ihn seine Halter einfach in einem Karton aus.

Doch damit war Bongs Geschichte noch nicht zu Ende, wie der Blog „ilovemydogsomuch“ berichtet. Eine alte Frau fand ihn und nahm ihn mit zu sich nach Hause. Dort fütterte sie ihn, gab ihm einen Schlafplatz und päppelte ihn nach und nach auf.

Seine kaputten Beine verband sie mit Decken und Kissen, so dass er selber herumlaufen konnte. Gelegentlich karrte sie ihn auch in einem Korb herum, wenn sie mit ihm Gassi ging. Das sollte sich aber alles schon bald ändern.

Hund Bong kriegt Hoffnung – doch sein Frauchen ist traurig

Eines Tages meldeten sich Tierschützer bei der Frau. Im Schlepptau hat sie einige Geschenke: ein neuer Hundekorb und Hundefutter. Das beste Geschenk konnten sie allerdings nicht mitnehmen. Sie haben ein Tierarzt gefunden, der Bongs Erkrankung heilen kann – völlig umsonst.

---------------------------------

Mehr Hunde-Themen:

---------------------------------

Die Frau brach sofort in Tränen aus – zum einem, weil Bong so wieder laufen kann, zum anderen, weil es eine sehr lange Behandlung sein wird. Für sie heißt es, dass sie Bong lange nicht mehr sehen wird.

Doch am Ende hat die Geschichte doch noch ein Happy End: Bong ging es im Krankenhaus von Tag zu Tag besser und seine Halterin konnte ihn auch bald wieder regelmäßig besuchen. Heute kann der kleine Vierbeiner wieder laufen und mit anderen Hunden spielen. (ts)