Landkreis Rottweil / antenne 1 Neckarburg

Landkreis Rottweil

Meldung vom 09.06.2023

Radeln für's Klima

Region. Letzten Sonntag ist die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ im Landkreis Freudenstadt gestartet. Bis zum 24. Juni ist das Ziel: In Teams möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und das Auto so oft es geht stehen zu lassen. In vielen Teilen unserer Region startet das Stadtradeln demnächst ebenfalls: Im Schwarzwald-Baar Kreis geht’s Anfang Juli los, in Rottweil nächste Woche Sonntag und in Tuttlingen Ende des Monats. Also macht mit! Alle Infos zum Stadtradeln bei Euch im Landkreis findet ihr unter www.stadtradeln.de


Meldung vom 09.06.2023

Ihr Schleckermäulchen!

Rottweil. 16,3 Millionen Kugeln! So groß ist der Eis-Hunger im Landkreis Rottweil! Egal in welcher Form und egal welche Sorte! Pro Kopf lassen sich die Rottweiler im Durchschnitt 116 Kugeln Eis im Jahr schmecken. Das hat der Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie jetzt bekannt gegeben. Und wie sieht’s bei Euch aus? Schafft ihr 116 Kugeln Eis pro Jahr?


Meldung vom 09.06.2023

Süßigkeiten-Liebhaber aufgepasst

 Region. Es wird gestreikt und das wird euch nicht schmecken. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, fordert jetzt deutschlandweit und auch in unserer Region, ein Lohn-Plus für die Mitarbeiter. Die Gewerkschaft vertritt zum Beispiel heimische Brauereien und Süßwarenhersteller. Der Juni wird also zum „Streikmonat“ fürs Süße. Jetzt können wir nur hoffen, dass es für die Süßigkeiten-Liebhaber die nächsten Wochen nicht zu eng wird. Und wir an den heißen Tagen an unser Eis kommen! 


Meldung vom 09.06.2023

Gute Standards für die Kleinsten!

Region. Heute haben zwei Vertreter des Staatssekretariats die Vereinbarung des KiTA-Qualitätsgesetz unterschrieben! Die parlamentarische Staatssekretärin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Ekin Deligöz sagt dazu: „Der Bund stellt den Ländern bis 2034 rund vier Milliarden Euro bereit. Diese Investitionen in die frühkindliche Bildung sind heute so wichtig wie nie zuvor.“ Das Land will das Geld auch in die Gewinnung von Fachkräften stecken.


Meldung vom 07.06.2023

Feuerwerk ist nicht nur zwischen den Jahren gefährlich

Rottweil. Feuerwerk zu zünden ist nicht nur rund um Silvester gefährlich, sondern auch unter dem Jahr. Das Gesetz schreibt vor, dass wir nur zwischen den Jahren, legal böllern dürfen. Am Sonntagabend ist jetzt aber, so vermutetet die Polizei, durch Feuerwerksraketen ein Brand entstanden. Am Omsdorfer Hang in Rottweil, kam es bei einem älteren und empfindlicheren Gebäude zum Brand. Die Polizei sucht jetzt zeugen. Zum Glück ist die Feuerwehr schnell eingetroffen und konnte das Feuer löschen. Wenn ihr also gesehen habt, wie Personen mit Feuerwerk hantierten, meldet euch bei der Polizei Rottweil.


Meldung vom 07.06.2023

Naturschutzbeauftragter tritt 6 Amtszeit an

Rottweil. Die Natur schützen ist eine wichtige Sache. Und natürlich soll der Naturschutz in unserer Region nicht unter Bauarbeiten oder Bauvorhaben leiden. Genau dafür setzt sich der Naturschutzbeauftragte Norbert Utzler im Landkreis Rottweil schon seit 25 Jahren ein. In seinem Amt als Naturschutzbeauftragter tritt Norbert Utzler jetzt seine 6 Amtszeit an. Wir wünschen ihm viel Erfolg.


Meldung vom 07.06.2023

Die Bundesagentur für Arbeit ändert ihre Öffnungszeiten

Region. Die Agentur für Arbeit Rottweil Villingen-Schwenningen, ändert ab übernächster Woche ihre Öffnungszeiten. Die Dienststellen in Villingen-Schwenningen, Rottweil, Donaueschingen werden dann Mittwochs geschlossen haben. Alle Infos zu den Öffnungszeiten findet ihr auf den Homepages. 


Meldung vom 06.06.2023

Bahnreisende zwischen Rottweil und Villingen

Region. Schlechte Nachrichten für Bahnreisende zwischen Rottweil und Villingen. Die Ringzüge der SWEG, fallen auf dieser Strecke bis zum 9. Juni aus. Grund dafür: Bauarbeiten der deutschen Bahn. Ein Schienenersatzverkehr ist mit Bussen in beide Richtungen für Euch eingerichtet. Informiert euch also rechtzeitig über die Busverbindungen. Aufgrund der längeren Fahrtzeit der Busse, erreicht ihr die Anschlussverbindung eventuell nicht. 


Meldung vom 06.06.2023

Protesttag der Apotheken

Region. Am 14. Juni werden viele Apotheken in unserer Region geschlossen bleiben. So auch im Zollernalbkreis und im Kreis Rottweil. Grund dafür ist ein Protesttag zu dem die Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände aufgerufen hat. „Apotheken kaputtsparen? Mit uns nicht!“ lautet das Motto. Grund für den Protest sind Lieferengpässen, Personalnot und die seit Jahren bestehende Unterfinanzierung der Apotheken. Nächste Woche Mittwoch werden deshalb überwiegend Notfallapotheken geöffnet haben. Falls ihr also auf Medikamente angewiesen seid, beachtet die Schließung. 


Meldung vom 06.06.2023

Auszeichnung des "European Energy Award" für Oberndorf

Oberndorf. Knapp an Gold vorbeigeschrammt! Die Stadt Oberndorf ist zum dritten Mal mit dem „European Energy Award“ ausgezeichnet worden. Die Kommunen müssen laufend zeigen, dass sie Maßnahmen in Energie- und Klimapolitik ergreifen. Die Teilnahme an dem europäischen Wettbewerb würdigt, dass Städte, Gemeinden und Landkreise in Sache Nachhaltigkeit aktiv sind. Damit nimmt Oberndorf eine Vorreiterrolle beim „Klimaschutz“ ein.


Meldung vom 06.06.2023

Historisches Holzkreuz abgebaut

Rottweil. Das Historische Holzkreuz in der Neutorstraße in Rottweil ist abgebaut worden. 2013 war das Kreuz jahrelang die Station der Christi Himmelfahrt Prozession. Das Kreuz muss restauriert werde, da die Sonne zu stark darauf schien. Dieses Jahr im Herbst, soll das Holzkreuz wieder aufgebaut werden.


Meldung vom 05.06.2023

Arbeiten für den Gefängnisneubau starten heute

Rottweil. Nach über 8 Jahren der Vorbereitung beginnen heute die ersten Arbeiten für den Bau des neuen Gefängnisses im Rottweiler Esch. 2015 hatten sich die Rottweiler Bürger für den Standort am Naturschutzgebiet entschieden. Mit dem Gefängnisneubau soll das bisherige Gefängnis am Rande der Rottweiler Innenstadt ersetzt werden. Aber auch andere Gefängnisse profitieren von der neuen JVA in Rottweil: Sie sollen durch Gefangene abgeben und so entlastet werden. Der offizielle Spatenstich findet dann in drei Wochen gemeinsam mit Justizministerin Marion Gentges statt.


Meldung vom 05.06.2023

Diebe fallen über Snackautomaten her

Rottweil. Die hatten Hunger: Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Freitag versucht den Snackautomaten in der Schramberger Straße in Rottweil aufzubrechen. Dabei ist der Automat kaputtgegangen, aber wirklich erfolgreich waren die Diebe nicht. Wenn ihr in der Nacht auf Freitag was Verdächtiges in der Schramberger Straße beobachtet habt, dann meldet euch bitte bei der Polizei. 


Meldung vom 05.06.2023

Projekte für den Naturschutz

Region. Anpacken für die Natur: neue Dinge kennen lernen und gleichzeitig etwas Gutes für die Natur in unserer Region machen. Der Naturpark Südschwarzwald bietet dieses Jahr wieder mehrere Projekte zum Mitmachen an. www.voluntourismus-im-naturpark.de.

Termine Tageseinsätze

  • Freitag, 16. Juni 2023 – Mischbaumförderung | Feldberg
  • Freitag, 14. Juli 2023 – Jungwaldpflege | Todtnau
  • Samstag, 15. Juli 2023 – Biotoppflege für das Auerhuhn | Rohrhardsberg
  • Samstag, 29. Juli 2023 – Entfernung gebietsfremder Arten | Titisee
  • Samstag, 5. August 2023 – Entfernung gebietsfremder Arten | Feldberg/Titisee
  • Samstag, 1. September 2023 – Offenhaltung von Biotopen | Rohrhardsberg
  • Freitag, 8. September 2023 – Wegepflege im Naturschutzgebiet | Feldberg
  • Samstag, 16. September 2023 – Biotoppflege für das Auerhuhn | Rohrhardsberg
  • Freitag, 22. September 2023 – Waldpflege | Feldberg
  • Freitag, 6. Oktober 2023 – Offenhaltung von Biotopen | Wutachschlucht
  • Freitag, 20. Oktober 2023 – Biotoppflege für das Auerhuhn | Freiburg-Kappel/Kirchzarten
  • Freitag, 27. Oktober 2023 – Eichenpflege | Freiburg-Kappel/Kirchzarten

Meldung vom 05.06.2023

Rugby-News in Rottweil

Rottweil. Der Traum von der ersten Liga ist geplatzt. Gegen den Rugby-Club Luxemburg ging die heiße Partie am Samstag. Mit 17:28 mussten sich die „Schwarz-Gelben“ geschlagen geben. Demnach bleibt der Rugby-Club Rottweil vorerst in der 2. Bundesliga.


Meldung vom 05.06.2023

Der Neubau der JVA in Rottweil geht los

Rottweil. Heute beginnen die ersten Bauarbeiten für den Neubau der neuen JVA in Rottweil. Vor gut 8 Jahren wurde ein Neubau entschieden – jetzt ist es so weit. Die Freude ist groß. “Es ist sehr schön, dass ein Bauprojekt auch mal vor einem Zeitplant liegt. das ist eine Seltenheit. Das ist sehr erfreulich, weil man dann eben die Sommermonate mit nutzen kann.” So die Justizministerin Marion Gentges bei ihrem Besuch im Februar in Rottweil. Auch der Rottweiler Oberbürgermeister Christian Ruf freut sich: “Der Neubau ist extrem wichtig. Wir haben sehr hohe Belegungszahlen in den Vollzugsanstalten des Landes und da wird der Neubau in Rottweil schon eine ordentliche Entlastung bringen.” Der offizielle Spatenstich findet dann in drei Wochen statt. 


Meldung vom 05.06.2023

Motorradfahrer verletzt

Waldachtal. Ein Motorradfahrer hat sich am Freitagmittag auf der Landstraße bei Waldachtal schwer verletzt. Der 52-Jährige ist mit einer Gruppe Motorradfahrer Richtung Haiterbach unterwegs gewesen. In einer Kurve ist er von der Straße abgekommen und in die Schutzplanke gekracht. Der Mann ist sofort mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Ein weiterer Motorradfahrer aus der Gruppe hat den Unfall zu spät bemerkt und ist auch in die Planke gekracht. Zum Glück hat er sich nicht verletzt. Auch in Hechingen und in Neuhausen ob Eck haben sich am Wochenende Motorradfahrer bei Zusammenstößen verletzt. Deswegen nochmal die Bitte: fahrt vorsichtig. 


Meldung vom 05.06.2023

AOK startet wieder mit Radtrefftouren

Schwarzwald-Baar-Heuberg. Nächste Woche Sonntag starten in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg die AOK-Radtreff-Tourenwochen. Am 18. Juni könnt ihr Euch entweder von Rottweil auf Tour bis nach Rosenfeld begeben. Oder ihr schwingt Euch in Frittlingen auf’s Rad und fahrt über den Schwarzwald-Baar Kreis bis zum Kreis Rottweil. Alle Infos zu den AOK-Radtreff-Tourenwochen gibt’s unter aok-bw.de. Die letzte Tour findet am 23. Juli statt. 


Meldung vom 03.06.2023

Volksfest ist gestern Abend gestartet!

Rottweil. Endlich wieder Volksfest! In Rottweil ist das Fest gestern Abend mit dem großen traditionellen Feuerwerk eingeläutet worden. Auch in diesem Jahr werden in den rund 1,5 Wochen auf dem Volksfest wieder mehrere tausend Besucher erwartet. Das Volksfest läuft in Rottweil noch bis zum 11. Juni!


Meldung vom 03.06.2023

Freitag Blutspende in Villingendorf

Villingendorf. Kommenden Freitag könnt ihr wieder ganz einfach Menschen das Leben retten! Wie? In dem ihr Blutspender werdet. Das DRK ist am Freitag von 14 Uhr bis 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Villingendorf in der Hauptstraße. Eine Blutspende dauert mit Vorbereitung knapp ne Stunde und ihr könnt so echt einfach was Gutes tun. 


Meldung vom 03.06.2023

Land will On-demand-Verkehr weiter ausbauen

Land. In einigen Landkreisen unserer Region gibt es ihn schon, andere planen ihn bereits: den On-Demand-Verkehr. Gemeint sind damit Angebote wie Rufbusse, die gerade in kleinen Orten oder auch abseits gelegenen Orten wichtig sind. Das Land Baden-Württemberg ist bereit Angebote zum On-Demand-Verkehr mit bis zu 2 Millionen Euro zu fördern. Ziel ist es, dass jeden Tag zwischen 05:00 Uhr morgens und Mitternacht mindestens einmal pro Stunde ein Bus, Rufbus oder Zug fahren soll, und das überall, in jedem noch so kleinen Ort. Die Landkreise können sich bis zum 29. September mit ihren Verkehrskonzepten bewerben.  


Meldung vom 01.06.2023

Vermieter meldet sich im Fall Neukirch zu Wort

Neukirch. Die Empörung gestern war groß: In Rottweil-Neukirch hat ein Vermieter seinen Mietern gekündigt, um im Haus Tanneck stattdessen Flüchtlinge unterzubringen. Der Vermieter hat sich jetzt im Schwarzwälder Boten zu Wort gemeldet: „Es ist leichter für mich. Ich habe dann alle Zimmer konstant vermietet mit einem festen Vertrag und muss mich nicht darum kümmern“, so der Vermieter gegenüber der Zeitung. Finanzielle Vorteile hätte er aber dadurch nicht: „Ich bekomme so weniger Geld, als wenn ich das Haus voll anderweitig vermietet hätte“, so der Vermieter weiter.


Meldung vom 01.06.2023

Morgen beginnen die Volksfeste in Tuttlingen und Rottweil

Tuttlingen/Rottweil. Ab Morgen beginnt in Tuttlingen wieder das Volksfest auf dem Festplatz an der Donau. Bis zum 11. Juni sind dort wieder 24 Schaustellfirmen dabei, mit Fahrgeschäften, Spielbuden und natürlich auch Essensständen. Für euch  bedeutet das, das auf dem Parkplatz „Festwiese“ 190 Parkplätze in dem Zeitraum erstmal wegfallen. Und auch in Rottweil beginnt morgen das Volksfest, morgen Abend gibt es am 22.30 Uhr zur Eröffnung das traditionelle große Feuerwerk über der Stadt. 


Meldung vom 01.06.2023

Radioantennen von Autos geklaut

Rottweil. Das ist eine Straftat, die uns hier persönlich ein bisschen ins Herz trifft: Unbekannte Diebe haben am Dienstag in Rottweil mehrere Radioantennen von Autos gestohlen. Die Autos waren alle in der Schwenninger Straße beim Krankenhaus geparkt. Wenn ihr was dazu gesehen habt, meldet euch bitte bei der Polizei in Rottweil. 


Meldung vom 31.05.2023

Polizei gibt weitere Details zum Tankstellenräuber in Sulz bekannt

Sulz. Die Polizei hat jetzt zu dem Überfall auf die Tankstelle in Sulz weitere Details zum Täter bekannt gegeben: Während des Überfalls hatte der Täter eine helle Hose an, die weiße und rote Streifen an der Seite hatte. Außerdem hatte er einen weißen Kapuzenpullover an und hatte eine Cap auf. Außerdem hat er eine Sonnenbrille und FFP2-Maske auf. Wenn ihr Hinweise auf den Täter habt, meldet euch bitte bei der Kripo in Rottweil.


Meldung vom 31.05.2023

Hermann Acker tritt nicht mehr zur Wahl in Oberndorf an

Oberndorf. Der Oberndorfer Bürgermeister Hermann Acker tritt nicht mehr zur Bürgermeisterwahl in Oberndorf an. „Ich habe mir lediglich für den Fall, dass sich ein/e Psychopath/in bewirbt, eine erneute Kandidatur bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist vorbehalten. Das habe ich meinen Mitarbeiter/innen in der Vergangenheit immer wieder versprochen“, so Acker in einer E-Mail an antenne1 Neckarburg Rock & Pop. „Generell erachte ich nun, nach meiner 24-jährigen Amtszeit, einen Wechsel und damit auch eine Veränderung für angezeigt“, so Acker weiter, Ich bin zwischenzeitlich 65 Jahre alt und sehe nun Jüngere in der Pflicht. Die Zukunft sollten - auch in den kommunalen Gremien - die jüngeren Generationen gestalten, denn es geht um ihre Zukunft“. Acker will deshalb auch nächstes Jahr nicht mehr für den Kreistag kandidieren.  Bei der Bürgermeisterwahl in Oberndorf treten jetzt zwei Kandidaten an: Matthias Winter und Roland Biswurm.  


Meldung vom 31.05.2023

Parkplatz soll auf dem alten Brauerei-Areal entstehen.

Oberndorf. Das alte Brauerei-Areal in Oberndorf wird jetzt erst einmal zum Parkplatz! Das hat der Oberndorfer Gemeinderat jetzt entschieden. Rund 50 Parkplätze soll auf der Fläche zwischen Tal- und Oberstadt jetzt entstehen, Kostenpunkt: 50.000 Euro. Das ist aber nur eine Zwischenlösung, das Grundstück soll zum Jahreswechsel wieder neu für Investoren ausgeschrieben werden. 


Meldung vom 31.05.2023

Sanierung der Villa Junghans in Schramberg soll bis zu 6 Millionen Euro kosten

Schramberg. Die Sanierung der Villa Junghans in Schramberg könnte bis zu 6 Millionen Euro kosten. Das würde auf die Stadt zukommen, wenn man die Villa wie bisher weiternutzen wolle. Allerdings könnte man die Sanierung auch „nur“ für rund 1 Million Euro haben, dann würde man die Villa Junghans nicht mehr als Hotel sondern nur noch als Restaurant nutzen. Noch hat der Gemeinderat in Schramberg keine Entscheidung getroffen. 


Meldung vom 31.05.2023

Sind in Rottweil-Neukirch Menschen für Flüchtlinge aus ihren Wohnungen geworfen worden

Neukirch. Sind in Rottweil-Neukirch 18 Menschen rausgeworfen worden, um Platz für Flüchtlinge zu schaffen? Konkret geht um das Haus Tanneck, bei dem im April der Eigentümer gewechselt hat. Der neue Eigentümer hat zum 19. April insgesamt 18 Mietern gekündigt. Zeitgleich ist dem Landratsamt Rottweil in Neukirch Wohnraum für insgesamt 40 Flüchtlinge angeboten worden.  Und was sagt das Landratsamt dazu? Da hat die Sprecherin Andrea Schmider im Schwarzwälder Boten erklärt: „Wir mieten prinzipiell nur Objekte an, die leer stehen“. Aber der Besitzer von Haus Tanneck hat gegenüber dem Landratsamt gesagt, dass im Haus noch einige Monteure wohnen würden und das es deshalb keine langfristigen Mietverträge geben würde. Also könnte man zusammenfassend sagen: „Noch belegt, aber das kann man jederzeit ändern?“ So kann man das zumindest verstehen, aber das Landratsamt sagt auch nochmal deutlich: Wir haben nie dazu aufgefordert Menschen die Wohnung zu kündigen, um Platz für Geflüchtete zu schaffen, Zitat: „Weder in diesem Fall, noch bei irgend einem anderen Objekt“. Den Menschen, die jetzt ihr Zuhause in Neukirch verloren haben, hilft das wenig, weil die müssen jetzt raus.  Die Stadt Rottweil und die Ortsverwaltung Neukirch versuchen jetzt die Menschen, die ihre Wohnung verloren haben, so gut es geht zu unterstützen.


Meldung vom 31.05.2023

Arbeitslosigkeit sinkt nach Monaten zum ersten Mal wieder

Region. Die Arbeitslosigkeit in unserer Region ist zum ersten Mal seit drei Monaten wieder gesunken! Insgesamt 10.174 Menschen war im Mai arbeitslos gemeldet, das sind über 230 Menschen weniger als noch im April. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 3,6% bei uns in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Das hat jetzt die Arbeitsagentur Rottweil-Villingen-Schwenningen mitgeteilt. 


Meldung vom 30.05.2023

Achert-Schule in Rottweil endlich fertig saniert

Rottweil. Am Freitag ist die kernsanierte Achert-Schule in Rottweil endlich eingeweiht worden: “Nach rund drei Jahren Planungs- und Bauzeit ist die Achertschule jetzt endlich eingeweiht worden”, sagt der Oberbürgermeister der Stadt Rottweil, Dr. Christian Ruf, der natürlich auch zur feierlichen Einweihung gekommen ist. “Wenn man das Bild vorher kennt und das mit dem jetzigen Bild vergleicht, dann weiß man, dass die 5 Millionen Euro, die wir hier investiert haben, sehr sehr gut angelegtes Geld sind”, so Ruf weiter. Eigentlich hatte die Schulleitung schon letzten Herbst die Hoffnung gehabt, das Gebäude wieder beziehen zu können, aber die Schüler und Lehrkräfte mussten noch bis diesen Monat warten. 


Meldung vom 30.05.2023

Unbekannter überfällt die Aral-Tankstelle in Sulz

UPDATE: Nach dem Überfall auf die Aral-Tankstelle in Sulz gestern Abend ist der Täter immer noch auf der Flucht. Der Mann ist gegen viertel vor 9 Uhr maskiert in die Tankstelle rein und hat die Kassiererin mit einem Küchenmesser bedroht. Bei dem Überfall hat der Täter mehrere hundert Euro an Bargeld erbeutet. Obwohl ein Polizeihubschrauber gestern Abend sofort in der Luft war, konnte der Mann mit seiner Beute fürs erste entkommen.  

Sulz. Ein unbekannter Täter hat gestern Abend die Aral-Tankstelle in Sulz überfallen! Wie der Schwarzwälder Bote berichtet, ist der Mann maskiert mit einem Fleischermesser in die Tankstelle gekommen und hat die Mitarbeiterin bedroht. Sobald wir mehr Informationen dazu haben, hört ihr das natürlich bei uns.


Meldung vom 30.05.2023

Ex-Kandidat vergleicht Oberndorfer Bürgermeister mit Adolf Hitler

Oberndorf. Der Ex-Bürgermeister-Kandidat von Oberndorf Hans-Joachim Thiemann hat in einer E-Mail, die unter anderem an Ministerpräsident Winfried Kretschmann  gerichtet war, den amtierenden Oberndorfer Bürgermeister Hermann Acker mit Adolf Hitler verglichen: „Nein, nicht Hitler – er ist in Gestalt von Acker wieder da!“ heißt es wörtlich in der E-Mail, in der auch antenne1 Neckarburg Rock & Pop mit im Verteiler ist. Thiemann ist seit Jahren im Streit mit Bürgermeister Acker und der Stadt Oberndorf, überzieht Journalisten, Stadtmitarbeiter und Staatsanwälte immer wieder mit Anzeigen, zahlreiche Verfahren und Einsprüche von ihm sind aktuell noch offen.   


Meldung vom 30.05.2023

Nächste Woche beginnen die Bauarbeiten für die JVA in Rottweil

Rottweil. Nächste Woche Montag beginnen die Arbeiten am neuen Gefängnis in Rottweil! Früher als geplant – darüber ist auch der Rottweiler Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf sehr glücklich: “Es ist sehr schön, dass ein Bauprojekt auch einmal vor dem Zeitplan liegt, das ist eine Seltenheit. Wir konnten den Spatenstich vorziehen, das ist sehr erfreulich, weil man dann auch die Sommermonate mit nutzen kann”. So Dr. Ruf im Exklusivinterview mit antenne1 Neckarburg Rock & Pop.


Meldung vom 30.05.2023

Polizei zieht Fazit zum Sicherheitstag

Region. Letzte Woche Mittwoch war in Baden-Württemberg der sechste länderübergreifende Sicherheitstag. Heute Morgen hat das Polizeipräsidium Konstanz jetzt die große Kontrollaktion in einem Fazit zusammengefasst. Insgesamt haben Zoll, Bundes- und Landespolizei ab 24 Stellen in unserer Region kontrolliert. Neben Drogen haben die Polizisten auch Waffen und auch ein Auto beschlagnahmt. Insgesamt sind 800 Menschen kontrolliert worden.  


Meldung vom 30.05.2023

Bewebrungsfrist für die Bürgermeisterwahl läuft noch bis heute

Oberndorf. Noch bis heute läuft in Oberndorf die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl.  Bisher haben zwei Bewerber ihre Kandidatur angemeldet: Matthias Winter aus Norddeutschland und Roland Biswurm, der bereits 2015 zur Bürgermeisterwahl angetreten war. Auf die Frage, ob er dieses Jahr noch einmal kandidiert, hält sich Amtsinhaber Hermann Acker noch bedeckt, er will sich nach Bewerbungsschluss äußern, so Acker auf Nachfrage von antenne1 Neckarburg Rock & Pop. Die Bürgermeisterwahl ist in Oberndorf am 25. Juni. 


Meldung vom 26.05.2023

Auto fängt auf der A81 an zu brennen

Rottweil. Es ist die absolute Horrorvorstellung für jeden Autofahrer: Mitten auf der Autobahn fängt plötzlich das Auto an zu brennen. Das ist einem 32-jährigen Mann am Mittwoch auf der A81 kurz vor der Ausfahrt Rottweil passiert. Der Mann konnte den Wagen noch auf dem Standstreifen anhalten. Der Rettungsdienst hat den Mann vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht, Während der Löscharbeiten musste die Feuer die rechte Spur sperren, die Folge: ein kilometerlanger Stau.


Meldung vom 26.05.2023

Schornsteinfegermuseum in Villingendorf wird heute Abend eröffnet

Villingendorf. Heute Abend wird das Schornsteinfegermuseum in Villingendorf offiziell eröffnet. Bei der Eröffnung zu Gast ist unter anderem der Präsident der Handwerkskammer Konstanz Werner Rottler und der erste Landesbeamte des Landkreises Rottweil, Hermann Kopp. Der erste Öffnungstag des Museums ist am Sonntag, den 25. Juni.  


Meldung vom 26.05.2023

Cannabisplantage in Schramberg gefunden!

Schramberg. Bei einer Razzia in Schramberg hat die Polizei letzte Woche eine Cannabisplantage hochgenommen. In der Wohnung des Mannes haben die Beamten über 6 Kilo an verschiedenen Cannabisprodukten, sowie 12 Hanfpflanzen beschlagnahmt. Auf den 45-jährigen Plantagenbesitzer warten jetzt mehrere Anzeigen. 


Meldung vom 26.05.2023

Blackforestline in Todtnau eröffnet - Rottweil wartet weiter

Rottweil/Todtnau. Während Rottweil weiter auf seine Hängebrücke wartet, ist heute in Todtnau die zweite große Hängebrücke des Investors, die „Blackforestline“ eingeweiht und eröffnet worden. Seit mittlerweile sieben Jahren warten die Menschen in Rottweil, dass in der Stadt der Brückenschlag zwischen dem Bockshof und dem Berner Feld endlich passiert. Aber Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf ist optimistisch, dass jetzt in Rottweil auch endlich was passiert. Der Investor der Brücke, Günter Eberhardt, hatte angekündigt, dass es dieses Jahr nun wirklich mit dem Bau der Hängebrücke losgehen solle. 


Meldung vom 25.05.2023

Externe Gutachter sollen Ergebnisse des "Faktenchecks" nochmal prüfen

Region. Ist die Kappung der Gäubahn bei Vaihingen doch noch nicht in Stein gemeißelt? Mehrere externe Gutachter prüfen jetzt nochmal alle Aussagen vom „Faktencheck“ auf ihre Plausibilität. Der Interessensverband Gäu-Neckar-Bodensee-Bahn hatte die nochmalige Prüfung beauftragt. Finanziert werden die Gutachten übrigens interessanterweise zur Hälfte vom Land Baden-Württemberg. Und die Gutachten seien wichtig, denn ohne sie, Zitat: „fänden die Ergebnisse des ‚Gäubahn-Faktenchecks‘ keine Akzeptanz“, so der Interessensverband in einer Mitteilung. Viele Städte und auch die Landkreise hatten das Gefühl von der Deutschen Bahn vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden. Deshalb waren auch Zweifel an der Neutralität der präsentierten Fakten aufgekommen. Diese Zweifel sollen durch die Gutachter jetzt ausgeräumt werden. 


Meldung vom 25.05.2023

Sanierung von Parkgarage wird für die Nutzer teuer

Oberndorf. Stellt euch vor ihr habt für euer Auto einen Stellplatz für euer Auto bekommen und plötzlich müsst ihr 25.000 Euro zahlen. Genau das passiert gerade den Menschen in Oberndorf, die die Parkgarage am Lindenhofplatz nutzen. Die Parkgarage ist nämlich marode und muss dringend saniert werden. Das kostet allerdings schlappe 1,2 Millionen Euro. Und jeder Nutzer der Garage muss 2% der Kosten tragen. Der Gemeinderat hat die Sanierung der Parkgarage beschlossen, weil ein Neubau noch teurer würde. Die Stadt Oberndorf will sich aber mit den Betroffenen an einen Tisch setzen und eine einvernehmliche Lösung ausarbeiten.


Meldung vom 25.05.2023

Planungen zum neuen REWE in Rottweil ändern sich

Rottweil. Es gibt Neuigkeiten von den Planungen für den neuen REWE-Markt in der Schramberger Straße in Rottweil. Die Stadtverwaltung ist auf die Anwohnerproteste eingegangen und hat den direkten Zugang zum Markt gestrichen. Fußgänger müssen künftig also durch die Feldbergstraße, um zum neuen Markt oder zu dem Kindergarten zu kommen, der auf dem Dach des neuen Supermarkts entstehen soll. Außerdem wurde die Ladenfläche des neuen Marktes auf 1.330 Quadratmeter verkleinert. In dem neuen Kindergarten sollen dann über 70 Betreuungsplätze entstehen. Die werden auch dringend gebraucht, so Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf. Wann der neue Markt auf dem alten BayWa-Gelände allerdings eröffnet, ist noch völlig unklar.  


Meldung vom 25.05.2023

Bau der neuen JVA startet schon am 05. Juni!

Rottweil. Große Neuigkeiten für Rottweil! Der Bau des neuen Gefängnisses im Esch beginnt jetzt schon in anderthalb Wochen! Die ersten Arbeiten starten schon am 05. Juni, eigentlich waren alle erst von einem Baubeginn im Herbst ausgegangen. Im ersten Schritt wird jetzt ein Teil des Bodens abgetragen und an anderer Stelle in der näheren Umgebung wieder eingefügt. Der offizielle Spatenstich ist am 26. Juni, dann werden auch Landesfinanzminister Danyal Bayaz und Justizministerin Marion Gentges zu Gast sein und die Baustelle besuchen. Für das Megabauprojekt JVA hat das Land 280 Millionen Euro eingeplant. Die neue Gefängnis soll das alte Gefängnis am Rande der Innenstadt ersetzen und viele kleinere Gefängnisse in der näheren Umgebung entlasten. 


Meldung vom 25.05.2023

Land unterstützt Neubau und Sanierungsprojekte von Turnhallen und Sportplätzen

Land. Das Land Baden-Württemberg unterstützt jetzt Städte und Gemeinden bei dem Bau und bei Sanierungen von Turnhallen und Sportplätzen. Und da fließen natürlich auch Fördermittel in unsere Region und zwar insgesamt 1,8 Millionen Euro an 7 Bauprojekte. Gefördert wird unter anderem der Neubau der Hallen in Horb und Donaueschingen, die Sanierung der Kunstrasens auf dem Bernecksportplatz in Schramberg oder die Sanierung des Kleinspielfelds in Wehingen.  


Meldung vom 25.05.2023

81-Jähriger versucht über B14 zu wenden

Bühlingen. Ein 81-jähriger hat am Dienstag versucht auf der B14 über einen Parkplatz zu wenden. Die Folge: Ein Unfall und eine verletzte Frau. Der 81-Jährige war zunächst auf der B14 in Richtung Zimmern ob Rottweil unterwegs und ist bei Bühlingen auf den Parkplatz gefahren. Vom Parkplatz aus ist er dann statt nach rechts verbotenerweise nach links abgebogen und hat dabei ein anderes Auto übersehen. Der Zusammenstoß der beiden Autos war so heftig, dass sich das Auto des 81-Jährigen überschlagen hat. Während der Bergungsarbeiten musste die B14 halbseitig gesperrt werden. 


Meldung vom 25.05.2023

21 Männer und Frauen für ihre Zivilcourage ausgezeichnet

Rottweil/Kreis. 21 Männer und Frauen sind jetzt im Landkreis Rottweil für ihr mutiges und vorbildliches Handeln ausgezeichnet worden. Jüngste Preisträgerin am Dienstagabend war ein 12-Jähriges Mädchen aus Rottweil. Sie hatte am Skaterplatz mehrere Graffitisprayer beobachtet, die die Brückenpfeiler beschmiert haben und hat die Polizei gerufen. Ebenfalls ausgezeichnet wurden auch mehrere junge Männer, die einen Mann aus einer brennenden Wohnung gerettet und den Brand gelöscht hatten. Landrat Dr. Michael und Polizeipräsident Hubert Wörner haben die Auszeichnung überreicht und ihren Dank ausgesprochen.


Meldung vom 25.05.2023

Letztes Jahr waren im Land so viele Krankschreibungen wie noch nie zuvor

Land. Letztes Jahr waren Arbeitnehmer in Baden-Württemberg so oft krank wie noch nie zuvor. Das meldet jetzt die BARMER-Krankenkasse. Im Schnitt hatte jeder Arbeitnehmer letztes Jahr 19,5 Fehltage, das sind 4 Wochen, die die Menschen ihren Arbeitgeber gefehlt haben. Fast 70% aller BARMER-Versicherten waren letztes mindestens einmal krankgeschrieben, vor allem die Zahl der Atemwegserkrankungen hat sich letztes Jahr im Vergleich zu 2021 verdreifacht und die Zahl der Coronafälle ist Vergleich zum Vorjahr sogar viermal so hoch gewesen. 


Meldung vom 24.05.2023

Heute länderübergreifender Sicherheitstag

Land. Heute findet in Baden-Württemberg der sechste länderübergreifende Sicherheitstag statt! Überall im gesamten Bundesland werden Polizei, Bundespolizei und Zoll heute verstärkt kontrollieren, so die Ankündigung von Innenminister Thomas Strobl. Heute soll vor allem an Schnellstraße, in Parks und an Bahnhöfen besonders kontrolliert werden. Damit stärken wir die öffentliche Sicherheit und nehmen insbesondere überregional agierende Straftäter konsequent in den Fokus“, so Strobl weiter. Neben Baden-Württemberg gibt es auch Kontrollen in Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. 


Meldung vom 24.05.2023

Wann kommt endlich die Hängebrücke in Rottweil?

Rottweil. Wann kommt endlich die Hängebrücke in Rottweil? Nachdem die Bauarbeiten laut Aussage des Investors Günter Eberhardt im Frühjahr beginnen sollten, ist bisher immer noch nichts passiert. In Todtnau wird jetzt am Sonntag die „Blackforestline“ eröffnet, die andere Hängebrücke des Investors. Ob danach die Arbeiten an der Rottweiler Brücke endlich beginnen, dazu hält sich Günter Eberhardt aber noch bedeckt.


Meldung vom 24.05.2023

ForstBW verpachtet Staatswald für Windkraftanlagen

Land. Windkraftanlagen statt Bäume? Die Forst BW bietet jetzt Investoren insgesamt 3.000 Hektar Staatswald in Baden-Württemberg an, damit auf dieser Fläche jetzt neue Windparks entstehen können. „Damit leistet ForstBW einen wichtigen und dringend notwendigen Beitrag auf dem Weg zu unabhängigen Energiegewinnungsformen“, so der Vorstandsvorsitzende von ForstBW, Max Reger. 


Meldung vom 24.05.2023

Auch Kreis Rottweil hat mit Überflutungen zu kämpfen

Kreis. Wettertechnisch kommt unsere Region nicht zur Ruhe: Bei dem Unwetter am Montag hat es diesmal den Kreis Rottweil getroffen. In Bösingen, Herrenzimmer und Epfendorf waren Straßen überflutet worden, auch in Villingendorf und Sigmarswangen musste die Feuerwehr wegen des Starkregens mehrfach ausrücken. Wie hoch der Schaden ist, ist noch völlig unklar. 


Meldung vom 24.05.2023

Was ist der richtige Umgang mit dem Wolf hier bei uns im Schwarzwald?

Hinterzarten/Region. Was ist der richtige Umgang mit dem Wolf hier bei uns im Schwarzwald? Diese Frage haben jetzt mehrere Politiker und Landwirtschaftsvertreter in Hinterzarten diskutiert. Der Landesjagdverband hat bei der Sitzung gefordert, dass der Wolf leichter geschossen werden kann. Das wollen auch die Landwirte: Besonders die Rinderhalter sind der Ansicht, dass wir es überhaupt nicht zulassen sollen, dass der Wolf hier wieder heimisch wird: „Er passt nicht in die Kulturlandschaft Schwarzwald“, so Markus Kaiser vom Erzeugerverband Weiderind. Etwas gemäßigtere Forderungen stellt der Landesschafzuchtverband. Sie fordern eine Obergrenze für die Wölfe in unserer Region: „Unsere Kulturlandschaft, die Artenvielfalt und das gesellschaftliche Gemeinwohl sind wichtiger als die Rückkehr des Wolfs“, so die Vorsitzende Anette Wohlfarth. Der FDP-Landtagsabgeordnete Daniel Karrais stimmt den Landwirten zu, dass es eine neue Strategie für das Wolfsmanagement geben muss, er warnt aber auch: „Extrempositionen helfen uns nicht weiter“.


Meldung vom 23.05.2023

Pfau auf Dachterasse aufgetaucht

Rottweil. In Rottweil ist am Sonntagabend auf einer Dachterrasse in der Hochbrücktorstraße ein Pfau aufgetaucht. Der Besitzer der Dachterrasse, Herrenausstatter Tobias Rützel, sucht jetzt nach dem Besitzer des Pfaus. Da die Tiere immer nur wenige Kilometer weit fliegen, muss der Pfau wohl bei uns aus der Region stammen. 


Meldung vom 23.05.2023

Männer überfallen Taixfahrer in Aistaig

Rottweil/Aistaig. Spätabends, kurz vor 24 Uhr. Zwei Männer steigen am Bahnhof Rottweil in ein Taxi – sie wollen nach Aistaig. In Aistaig in der Dammstraße greifen die beiden Männer den Taxifahrer plötzlich an: Sie schlagen auf den Mann ein und zwingen dazu ihnen sein Geld und sein Handy zu geben. Nach dem Überfall flüchten die Täter. Genau das ist Mitte April passiert. Jetzt hat die Polizei die beiden Täter verhaftet: Der erste ist Ende April in seiner Wohnung im Kreis Rottweil verhaftet worden, der zwei Täter hatte sich zwischenzeitlich nach Bayern abgesetzt. Dort hat ihn die Polizei letzte Woche Montag in München verhaftet. Beide Männer sitzen jetzt in Untersuchungshaft. 


Meldung vom 23.05.2023

Ministerpräsident Kretschmann sieht Umschwung bei Windkraft

Land. Ministerpräsident sieht bei uns in Baden-Württemberg eine „Trendwende“ beim Ausbau der Windkraftanlagen: Über 400 Windkraftanalgen seien, Zitat: „in der Pipeline“, so Kretschmann, „das zeigt, dass vor Ort in vielen Gemeinden und Landkreisen ein richtiger Aufbruch da ist“. Das Land habe die Planungs- und Genehmigungsverfahren massiv beschleunigt, über 60 Maßnahmen sind auf den Weg gebracht worden, damit Windkraftanlagen deutlich schneller gebaut werden können als bisher. 


Meldung vom 22.05.2023

Land plant Wasserstoff-Pipeline

Land/Region. Eine Pipeline, die unser gesamtes Bundesland mit Wasserstoff versorgt. Das ist das ehrgeizige Projekt der Landesregierung. Auch unsere Region soll in Zukunft an diese Wasserstoff-Pipeline angebunden werden, um die Versorgung der Unternehmen mit dem Rohstoff sicherzustellen. Deshalb befragt die H2-Region Schwarzwald-Baar-Heuberg jetzt schon ihre Mitglieder per Fragebogen, wie hoch der Wasserstoff-Bedarf bei ihnen ist, um eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten. Die Pipeline an sich wird wohl aber frühestens erst 2040 kommen.


Meldung vom 22.05.2023

Doch kein Flugzeugabsturz

Hausen/Horgen. „Da stürzt ein Flugzeug ab!“ - Über 40 Feuerwehrleute und zehn Einsatzfahrzeuge sind gestern nach diesem Anruf im Eiltempo zur Landstraße zwischen Rottweil-Hausen und Horgen gefahren. Ein Polizeihubschrauber war auch in der Luft, um nach dem verunglückten Flugzeug zu suchen. Doch nach knapp einer ¾ Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Das Flugzeug war nicht abgestürzt, sondern sicher in Schwenningen gelandet. Im Auspuff des Flugzeugs war allerdings noch etwas Öl, das dafür gesorgt hatte, das das Flugzeug beim Fliegen weißen Rauch hinter sich hergezogen hat.  Laut Polizei war es wohl so zu der Verwechslung gekommen. 


Meldung vom 22.05.2023

Kommen unsere Azubis künftig aus Indonesien?

Region. Kommen die Azubis in Niedereschach, Frittlingen oder Zimmern ob Rottweil künftig aus Indonesien? Das könnte passieren, denn in dem südostasiatischen Land gibt es einen Mangel an Jobs und hier an Fachkräften. Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg hat jetzt einen Infoabend zur Azubigewinnung in Indonesien gemacht. Über 60 Unternehmer waren bei der Veranstaltung im Welcome Center mit dabei. „Wenn jemand um die halbe Welt reist, kann man davon ausgehen, dass er oder sie motiviert ist zu arbeiten“, so Thomas Fink, der Geschäftsführer des Double Six Diners in Donaueschingen, der seit 2018 indonesische Jugendliche ausbildet. Beim Abend gestern ging es auch um Themen wie Sprachnachweis, Ausbildungsvertrag und dem Einkommensnachweis – alles bürokratische Hürden, die genommen werden müssen.   


Meldung vom 22.05.2023

Chlorgasalarm in Tennenbronn

Tennenbronn. Heute Vormittag hat es in Tennenbronn einen Chlorgasalarm gegeben! Im Freibad hatte ein Mitarbeiter das Wasser gechlort, dabei war es zu dem Unfall gekommen. Das Chlor hat sich verflüchtigt und war dann als Gas ausgetreten. Vom Freibad aus hat es sich bis ins Affenthäle ausgebreitet. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Mitgliedern vor Ort, um das Gas abzusaugen und die Straße zu sperren. Zum Glück hatte das Freibad noch nicht geöffnet, sonst hätte es ziemlich sicher Verletzte gegeben.


Meldung vom 19.05.2023

Stadt Schramberg entlässt den Chef der Wohnungsbaugesellschaft!

Schramberg. Die Stadt Schramberg entlässt den Geschäftsführer der Schramberger Wohnungsbaugesellschaft! „Wir mussten uns leider von Herrn Bukenberger trennen“, so Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr, „Das Team der SWB wird in gewohnt zuverlässiger Weise weiter für unsere Mieter und Wohnungseigentümer da sein, für sie ändert sich nichts“, so die Oberbürgermeisterin weiter. Warum Rüdiger Bukenberger zum 01. Juni gehen muss, dazu macht die Stadt Schramberg keine Angaben.


Meldung vom 19.05.2023

Sperrung der Landstraße kommt NICHT am Montag

Oberndorf/Lindenhof. Aktuell sorgt ein Foto aus den sozialen Medien rings um Oberndorf für Aufregung: Auf dem Foto ist ein Dokument zu sehen, in dem steht, dass die Landstraße zwischen Oberndorf und dem Teilort Lindenhof ab Montag für zwei Monate komplett gesperrt wird, um die Fahrbahn zu sanieren. Die Sperrung wird wohl auch kommen, allerdings nicht ab Montag, so die Sprecherin des Landratsamtes Andrea Schmider im Schwarzwälder Boten. Bei dem Foto handelt es sich um eine Vorabinformation für die Busunternehmen im Landkreis, allerdings konnte der Bautermin nicht gehalten werden. Das Straßenbauamt will jetzt aber nächste Woche bekannt geben, wann die Sperrung kommen wird. Eins steht aber jetzt schon fest: Die Sperrung der Verbindung wird für einen weiten Umweg sorgen, da Autofahrer dann künftig über Hochmössingen und Aistaig fahren müssen.


Meldung vom 19.05.2023

Menschen in Baden-Württemberg produzieren am wenigsten Müll

Land. Wir hier in Baden-Württemberg produzieren von allen Bundesländern am wenigsten Haus- und Sperrmüll! Das zeigen die Daten der „umweltökonomischen Gesamtrechnung aller Länder“. Statistisch hat jeder von uns im Jahr 2021 im Jahr 144 Kilogramm Müll produziert. Zum Vergleich: In Berlin waren es im selben Zeitraum 239 Kilogramm Müll – also fast 100 Kilo mehr. Die Länder haben zu den umweltökonomischen Daten ein eigenes Dashboard erstellt. Das Dashboard findet ihr hier.


Meldung vom 19.05.2023

Verbotenes Messer bei Kontrolle gefunden

Rottweil. Bei einer Autokontrolle haben Polizisten diese Woche in Rottweil eine verbotene Waffe gefunden! Die Polizisten hatten den 21-Jährigen Autofahrer Dienstagabend auf der Königstraße angehalten. Bei einer Durchsuchung haben sie im Ablagefach der Fahrertür das verbotene Springmesser gefunden und sichergestellt. Auf den 21-Jährigen wartet jetzt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. 


Meldung vom 19.05.2023

Verkehrsminister Hermann zu Besuch in der Schweiz

Land/Kreis. „Wie kann ein guter ÖPNV gelingen?“- Um diese Frage zu beantworten ist Verkehrsminister Winfried Hermann unter anderem zusammen mit dem Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises, Sven Hinterseh, zu Besuch in der Schweiz gewesen. Im Kanton Schaffhausen haben sich die Politiker über den Öffentlichen Nahverkehr in unserem Nachbarland informiert. Der Schweizer ÖPNV gilt als der Beste der Welt. „Das Landesverkehrsministerium hat sich ambitionierte Ziele beim Ausbau der ÖPNV gesetzt“, so Hinterseh, deshalb war es gut, dass die Schweizer bereit waren bei Fragen zur Finanzierung und zu Innovationen zu helfen. 


Meldung vom 19.05.2023

Seepferdchen-Prüfung im aquasol

Rottweil. Am Sonntag ist der deutschlandweite „Tag des Schwimmabzeichens!“ Alle Kinder bis 12 Jahren können deshalb im aquasol in Rottweil am Sonntag kostenlos ihr Seepferdchen in Bronze, Silber oder Gold machen und bekommen nach bestandener Prüfung ein kostenloses Eis. 


Meldung vom 17.05.2023

"Quartier der Generationen" soll in der Heerstraße einziehen

Rottweil. Wie geht es weiter mit dem leerstehenden Areal in der Heerstraße in Rottweil? Um das Gelände jetzt zu entwickeln hat sich die Stadt Rottweil mittlerweile für eine Investorengruppe entschieden: Die Unternehmensgruppe GVS aus Rottweil und „PQ Projektentwicklung“ aus Stuttgart sollen jetzt gemeinsam ein, Zitat: „Quartier der Generationen“ planen, so der Sprecher der Stadt, Tobias Hermann. Im nächsten Schritt will die Stadt einen Architekturwettbewerb starten. Möglich wären, dass in der Heerstraße beispielsweise ein Pflegeheim mit betreutem Wohnen, aber auch Mietwohnungen oder Wohngemeinschaften für Senioren entstehen. „Wir wollen eine attraktive Lösung mit hoher Qualität finden, die sich gut in die Umgebung einfügt“, so Rottweils Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf. 


Meldung vom 17.05.2023

Geldautomaten in Sulz gesprengt!

Sulz. Zwei Explosionen in der Hauptstraße in Sulz haben heute Nacht um 20 vor 4 Uhr zahlreiche Menschen aus dem Schlaf gerissen! Geldautomatensprenger haben in der Volksbank zugeschlagen und die Geldautomaten in die Luft gejagt. Die Wucht der Explosionen war dabei so heftig, dass der gesamte vordere Bereich der Volksbank zerstört worden ist. Viele Anwohner haben das Ganze am Fenster verfolgt und haben Aufnahmen vom Fluchtauto der Täter gemacht: Einem Audi RS. Obwohl Polizei und Feuerwehr schnell da waren, konnten die Täter trotzdem abhauen, sie sind aktuell immer noch auf der Flucht. Laut ersten Informationen haben die Diebe wohl mindestens 100.00 Euro erbeuten. 


Meldung vom 17.05.2023

Winfried Kretschmann feiert 75. Geburtstag

Land. Unser Ministerpräsident Winfried Kretschmann feiert heute seinen 75. Geburtstag! Kretschmann ist 1948 in Spaichingen bei uns in der Region geboren worden. Kretschmann ist seit 2011 im Amt und hatte mit einigen großen Herausforderungen zu kämpfen: Den Streit um Stuttgart 21, Die Flüchtlingskrise 2015 und natürlich zuletzt die Corona-Pandemie. Wir von antenne1 Neckarburg & Pop sagen herzlichen Glückwunsch. 


Meldung vom 17.05.2023

Jahrelang Pflegekräfte terrorisiert - jetzt muss die Frau dauerhaft in die Psychiatrie

Rottweil. Sie hatte jahrelang Pflegekräfte bei uns in der Region terrorisiert, unter anderem auch im Rottenmünster in Rottweil, jetzt wird die 40-Jährige Frau dauerhaft in der Psychiatrie untergebracht. Die Frau leidet unter einer schweren Schizophrenie, hatte immer wieder Pflegekräftig angegriffen, beleidigt und bedroht. Jetzt hat das Landgericht Rottweil angeordnet, dass die 40-Jährige dauerhaft in der Psychiatrie auf der Reichenau am Bodensee untergebracht wird. 


Meldung vom 17.05.2023

Das Gymnasium ist nach wie vor die beliebteste Schulform

Land. Zum kommenden Schuljahr wechseln in Baden-Württemberg rund 86.000 Viertklässler auf eine weiterführende Schule. 44% - also fast die Hälfte aller Viertklässler- werden ab September auf Gymnasium gehen. Damit ist das Gymnasium nach wie vor die beliebteste Schulform, aber der Anteil ist im Vergleich zu letztem Jahr gesunken. Auf Platz 2 liegt die Realschule: Knapp ein Drittel aller 4. Klässler werden kommendes Schuljahr hier eingeschult. Gesamtschulen belegen in dem Ranking Platz 3. Auf dem letzten Platz liegen reine Haupt- und Werkrealschulen. Nur 6% aller jetzigen Viertklässler werden ab September eine solche Schule besuchen. 


Meldung vom 16.05.2023

Schon wieder eine Baustelle auf der A81

Region. Schon wieder eine Baustelle auf der A81! Ab Montag wird zwischen Rottweil und Tuningen der Straßenbelag erneuert, deshalb wird dann zwischen den beiden Ausfahrten die Autobahn nachts auf jeweils eine Spur verengt. Die Arbeiten werden die ganze Woche dauern. Ihr müsst also damit rechnen, dass es nächste Woche zwischen 19:00 Uhr und 06 Uhr morgen auf der A81 länger dauert. Die Autobahn GmbH hat auch schon angekündigt, dass die Abfahrt Villingen-Schwenningen irgendwann zwischen Juli und August gesperrt wird, dazu will die Autobahn aber nochmal zu einem späteren Zeitpunkt genaueres bekanntgeben.


Meldung vom 16.05.2023

Heute Lesefest in Rottweil!

Rottweil. Heute findet in der Rottweiler Fußgängerzone das große Lesefest statt! An insgesamt zwölf Stationen in der historischen Innenstadt wird es heute sogenannte „Vorleseinseln“ für über 700 Schüler geben. Vorlesen werden zum Beispiel Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf, die Autorin Cornelia Votteler und Standbrandmeister Frank Müller. Organsiert wird das heutige Lesefest von der Buchhandlung Klein.      


Meldung vom 15.05.2023

Mari-Lena Weiss auf Thementour

Region. Muss ich jetzt meine Heizung austauschen? Diese Sorge treibt gerade sehr viele Menschen in unserer Region um. Die CDU-Bundestagsabgeordnete von Tuttlingen und Rottweil, Maria-Lena Weiss, wird deshalb ab heute in unserer Region eine Thementour machen, um sich mit Experten zum Thema Wärmegewinnung und -versorgung auszutauschen. Weiss ist beispielsweise heute zu Gast bei der Firma Uhrig in Geisingen und bei der EnRW in Rottweil. Eine Woche lang soll die Thementour dauern


Meldung vom 15.05.2023

Abschlussprüfungen starten heute

Land. Heute starten in Baden-Württemberg die Abschlussprüfungen an den Haupt-, Werkreal-, und Realschulen! Über 77.000 Schüler im Land machen dieses Jahr die Prüfungen. Wir drücken heute allen Schülern die Daumen!


Meldung vom 15.05.2023

Bahnstreik in letzter Minute abgewendet

Bund. Eigentlich sollte schon seit gestern Abend auf den Schienen bei uns in der Region alles stillstehen. Aber: Der große Bahnstreik der EVG konnte am Samstagnachmittag gerade noch abgewendet werden – quasi in letzter Minute. Die Nachricht hat vor allem bei den Pendlern bei uns in der Region für große Erleichterung gesorgt. 


Meldung vom 15.05.2023

Schlichemklamm bleibt für's Erste weiter gesperrt

Epfendorf/Dietingen. Die Schlichemklamm bei Epfendorf bleibt fürs Erste weiter gesperrt. Das hat jetzt das Landratsamt in Rottweil mitgeteilt. Das Problem: Viele Bäume in der Klamm stehen zu unsicher und könnten Besucher gefährden. Aber weder die Gemeinden Epfendorf und Dietingen können da was tun, noch das Landratsamt, denn die Bäume sind in Privatbesitz. Alle Beteiligten haben bei einem runden Tisch aber betont, dass sie wollen, dass der Wanderweg so schnell wie möglich wieder offen ist, wann das der Fall sein wird, ist aber aktuell noch völlig unklar.