Finale der EURO-Serie - Der Menschenfänger und die Reizfigur Ralf Rangnick | krone.at
Krone Plus Logo

Finale der EURO-Serie

Der Menschenfänger und die Reizfigur Ralf Rangnick

Fußball EM
12.06.2024 12:00

Im letzten Teil unserer großen EURO-Serie steht natürlich Teamchef Ralf Rangnick im Mittelpunkt, dessen außergewöhnliche und erfolgreiche Trainerkarriere bereits mit 25 Jahren begann. Wir haben mit jemandem gesprochen, der bei Rangnicks Anfängen dabei war und den Lebensweg des „Menschenfängers“ seitdem verfolgt.

„Dieser Mann hat in den vergangenen 25 Jahren den deutschen Fußball verändert wie kein zweiter. Ralf Rangnick – bekannt ist er als Fußball-Professor, Taktik-Nerd, Besessener. Aber er ist viel mehr: Fußball-Romantiker und ein, wie Vertraute sagen, liebevoller Mensch.“ So beginnt eine Reportage über Österreichs Teamchef im deutschen Fernsehen. Außergewöhnlich ist sie auf jeden Fall, die Trainerkarriere des Ralf Rangnick. 

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele