Mit Kreativität Sieg für Neunkirchner Stadtmuseum geholt

Erstellt am 26. März 2023 | 09:00
Lesezeit: 3 Min
neu13nk-museum
Das erfolgreiche Kustoden-Team Benedikt Wallner, Vanessa Staudenhirz mit der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Theresa Payer bei der Preisverleihung in Tulln.
Foto: Staudenhirz
Werbung
Das Neunkirchner Museumsteam konnte mit seinem Konzept die Jury bei einem Wettbewerb überzeugen.

Im Rahmen des 26. NÖ Museumstages in Tulln wurde das Kustoden-Team des Städtischen Museums mit seinem Programm für die „Kreativste Umsetzung des Themas Museen – nachhaltig inspirierend“, in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Das Museum-Team mit Benedikt Wallner, Vanessa Staudenhirz und der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Theresa Payer konnten sich bei dem Ideen-Wettbewerb gegen weitere 150 teilnehmenden Museumsfachleute bei der Jury durchsetzen.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement in puncto ‚Was kann mein Museum für mich tun?‘ solch eine Unterstützung erfährt. Die Anerkennung des Landes, die große Freude in der Gemeinde und im Museumsteam, aber auch die Leistung der Betriebe, die das Programm mit uns in Kooperation ausgearbeitet haben, ist ein enormer Antrieb, um die vielen spannenden Projekte im und um das Museum herum in Angriff nehmen zu können. Die Erhaltung unserer Geschichte und unseres Kulturgutes ist ein wichtiger Schritt für den Weg in die Zukunft und braucht die Mithilfe und Unterstützung von außen. Daher möchten wir mit unserer Museumsarbeit in Neunkirchen auch stets etwas zurückgeben“, freut sich Kustodin Staudenhirz.

Worum geht es genau in dem Neunkirchner Projekt? Unter dem Motto „Science for Citizens“ oder „Was kann mein Museum für mich tun?“ werden die Besucher gemeinsam mit der Städtischen Bücherei, dem Stadtarchiv, der Topothek und der Stadtarchäologie Neunkirchen auf einen Streifzug durch die Erhaltung von Kulturgut in Institutionen bis hin zu ihren eigenen historischen Schätzen zu Hause mitgenommen.

Das preisgekrönte Programm wird den ganzen Monat Mai über jeden Samstag im Städtischen Museum Neunkirchen angeboten. Dabei bietet das Museum die Möglichkeit, sich über die Erhaltung der persönlichen historischen Schätze zu informieren und auszuprobieren – von der korrekten Archivierung von Dokumenten oder Fotos, über die schonende Lagerung von Erinnerungsstücken bis zu Tipps und Tricks zur Konservierung.

Öffnungszeiten: ganzjährig Samstag von 14 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr (ausgenommen Feiertage, Karsamstag, Oster- und Pfingstsonntag).

Werbung