1. Home
  2. Film
  3. Heartbreak Hotel

Heartbreak Hotel

Ein Junge entführt Elvis. Komödie von „Kevin Allein zu Haus“-Regisseur Chris Columbus
Bewertung
  • Stars
  • Bewertung
  • Redaktions
    Kritik
  • Bilder
  • News
  • Kino-
    Programm
Originaltitel
Heartbreak Hotel
Dauer
97 Min.
Genre
Produktionsland
USA

Cast & Crew

Elvis Presley
Marie Wolfe
Johnny Wolfe
Pam Wolfe
Steve Ayres

Redaktionskritik


Ein Junge entführt Elvis. Komödie von „Kevin Allein zu Haus“-Regisseur Chris Columbus
Ohio, 1972: Teenage-Boy Johnny (Charlie Schlatter) kennt gar nichts anderes: Mama Marie (Tuesday Wald) schwärmt ihm andauernd von Elvis Presley vor. Als ihr neuester Lover sie verprügelt, beschließt Johnny, die Tristesse aus Mutters Leben zu vertreiben. Er plant, Elvis zu entführen und es klappt! Als der chloroformierte „King“ (cool: David Keith aus „Ein Offizier und Gentleman“) in Maries marodem Hotel aufwacht, will er türmen. Doch dann verliebt Elvis sich in die allein erziehende Mama… Chris Columbus zweite Regiearbeit hat schöne Momente, aber weder Biss noch Tempo. Elvis Suchtprobleme werden brav ausgespart. Derzeit verfilmt Columbus den ersten „Harry Potter“-Roman.

Fazit

Schnurrige Momente, viel fader Heldenkult

Film-Bewertung

Funny Girl (US 1968)

Redaktion
Community (4)
Verteilung ansehen
Gesamt: 4
0
1
2
0
1

Wie bewerten Sie diesen Film?

Für diese Funktion müssen sie in der Community angemeldet sein.

Bilder

Heartbreak Hotel (1998) Nachwuchsrocker entführt Elvis (David Keith) 1972. US-Komödie von Chris Columbus.
Heartbreak Hotel (1998) Nachwuchsrocker entführt Elvis (David Keith) 1972. US-Komödie von Chris Columbus.

News

Noch keine Inhalte verfügbar.