Impulsvortrag von Prof. Dr. Ulrich Eith, Direktor Studienhauses Wiesneck - YouTube

Loading...

Impulsvortrag von Prof. Dr. Ulrich Eith, Direktor Studienhauses Wiesneck

903 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Dec 10, 2014

Vortrag: (Nicht-)Beteiligung: ein Problem für die Demokratie?

Prof. Dr. Eith ging auf den Wandel in den politischen Einstellungen ein. Er konstatierte einen Wandel der Bürgerrolle. Während die einen erwarteten, dass Demokratie eine Machtbegrenzung und Machtverschränkung ermögliche, sähen die anderen Demokratie als Lebensform. Eine Demokratie lebt von der Beteiligung, so Eith. Er führte an, dass nur ca. 10-15 Prozent der Bürgerinnen und Bürger eine verstärkte Mitsprache forderten, während ca. 50 Prozent der Bevölkerung vor allem eine effektive Problemlösung wollten und ca. ein Drittel der Bürgerinnen und Bürger „praktisch ausgestiegen“ seien. Gerade angesichts dieser Segmentierung sei es unerlässlich eine hochwertige politische Bildung aufrecht zu erhalten. Diese könne nicht kostendeckend arbeiten, sondern müsse verlässlich finanziert sein. Prof. Eith betonte auch, dass die politische Bildung nicht der Reparaturbetrieb für alles sein könne, was vorher schief laufe.

Loading...


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...