Hidegség

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hidegség
Wappen von Hidegség
Hidegség (Ungarn)
Hidegség
Hidegség
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Sopron-Fertőd
Kreis seit 1.1.2013: Sopron
Koordinaten: 47° 38′ N, 16° 44′ OKoordinaten: 47° 37′ 36″ N, 16° 44′ 28″ O
Fläche: 16,90 km²
Einwohner: 369 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 22 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 99
Postleitzahl: 9491
KSH kódja: 23375
Struktur und Verwaltung (Stand: 2020)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeisterin: Zoltánné Dévényi[1] (parteilos)
Postanschrift: Petőfi Sándor u. 1
9491 Hidegség
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Hidegség (kroatisch Vedešin)[2] ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Sopron im Komitat Győr-Moson-Sopron. Sie liegt am südlichen Rand des Neusiedler Sees.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brunnen (Hidegségi kút)
  • Römisch-katholische Kirche Szent András apostol, ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut
Römisch-katholische Kirche Szent András apostol in Hidegseg

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Hidegség treffen die Landstraßen Nr. 8518 und Nr. 8525 aufeinander. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Fertőboz und Pinnye. Der Neusiedler-See-Radweg führt durch die Gemeinde.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hidegség – Településképi Arculati Kézikönyv. Hrsg. von der Gemeindeverwaltung, Hidegség 2017.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Helyi önkormányzati választások 2019 - Hidegség (Győr-Moson-Sopron megye). Nemzeti Választási Iroda, abgerufen am 29. Februar 2020 (ungarisch).
  2. Magyarország helységnévtára: Hidegség. Központi Statisztikai Hivatal, abgerufen am 29. Februar 2020 (ungarisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]